• 2009 - Chronik eines absehbaren niedergangs

Im 20. Jahrhundert war das Auto das wichtigste wirtschaftliche und soziale Statussymbol. Doch nach der Jahrhundertwende geriet die Ikone der individuellen Freiheit und des Konsums in eine Krise. Das gilt vor allem für die Industrieländer. Ist das Auto etwa ein Relikt der Vergangenheit?

Umsätze brechen ein

Weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise 2007 hatte negative Auswirkungen auf die Automobilindustrie.

Weltmarkt schrumpft in 2 Jahren (2007 - 2009) um zehn Prozent

Und dann kam die pleite

  • April 2009: Chrysler meldet Insolvenz an
  • Mai 2009:  General Motors ist insolvent (172,8 Milliarden Schulden/ 82,3 Milliarden Dollar Aktiva)

Immer mehr regelementierungen

  • Auto steht nicht nur wirtschaftlich unter Druck.
  • Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Umweltaspekte und gesellschaftliche Verantwortung sind vorherrschende Themen.
  • Neue Serviceangebote für eine nachhaltigere und verantwortungsvollere Mobilität haben das Umfeld des Automobils in den vergangenen Jahren verändert.
  • Fahrgemeinschaften, privates Autoteilen oder Carsharing: Das "geteilte Auto" nimmt immer mehr Raum in den Städten und im Fernverkehr ein.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.