• das autofahren hat zukunft

Das Automobilbarometer zeigt, dass die Autofahrer es nicht bei vagen Erklärungen belassen. Sie sagen nicht nur, dass sie Spaß am Autofahren haben und die damit verbundene Freiheit genießen. Sie äußern auch konkrete Kaufabsichten und sind bereit, tiefer ins Portemonnaie zu greifen.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • Neun von zehn Autofahrern möchten mindestens genauso viel ausgeben wie für den aktuellen Wagen.
  • Sechs von zehn sind bereit, mehr auszugeben.
  • Fast jeder Zweite würde sogar mehr investieren, als das Budget zulässt.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.

  • Acht von zehn Autofahrern können sich vorstellen, auf den Besitz eines Autos zu verzichten – nicht sofort, sondern irgendwann einmal.
  • Für 83 % der Autofahrer kommt es jedoch nicht in Frage, auf den Gebrauch eines Autos zu verzichten.
  • 85 % sind sogar überzeugt, dass das Auto auch in zehn Jahren noch genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger sein wird.

Motto der Deutschen: Nicht ohne Auto
Die deutschen Autofahrer möchten ihr Fahrzeug nicht missen: 83 Prozent der Befragten können sich zwar vorstellen, auf ein eigenes Auto zu verzichten. Deutschland liegt damit in Europa an der Spitze. 84 Prozent der Deutschen möchten jedoch Autos auch in Zukunft nutzen. Und 87 Prozent der Deutschen
denken, dass das Auto in zehn Jahren mindestens genauso wichtig sein wird wie heute.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.