• Zum wesentlichen: ein auto für alle

Egal ob bei der Kundenakquise oder Kundenbindung, das Angebot muss zunächst den Bedürfnissen und Erwartungen der Nachfrage entsprechen. Die Marke muss Vertrauen erwecken, nicht zuletzt durch die Qualität der Fahrzeuge. Eine Marke muss aber auch den Interessenten und Kunden im Kaufentscheidungsprozess die Möglichkeit bieten, ihr Glück in der ihm angebotenen Auswahl zu finden.

  • Sortimentsbreite, verschiedene Preismodelle und Vielfalt in Bezug auf Form und Antriebstechnik spielen eine maßgebliche Rolle bei der Bindung eines Kunden.
  • Bedürfnisse und Interessen ändern sich mit jeder Lebensphase
  • Selbst wenn der erste Gedanke des Kunden darin besteht, wieder dieselbe Marke zu kaufen, muss diese noch das für ihn richtige Modell zum richtigen Preis anbieten.

Ändert eine Marke den Fahrzeugtyp, stellt das ein großes Risiko für das Unternehmen dar. Lediglich 25 % der Neuerwerber, die gleichzeitig Auto und Fahrzeugtyp wechseln, bleiben ihrer Marke treu. Wohingegen 40 %  ihrer Marke treu bleiben, wenn sie den Fahrzeugtyp nicht wechseln.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.