• die share economy setzt auf vertrauen

Der neuen Haltung beim Konsum entsprechen auch neue Formen des Einkaufens, bei denen Vertrauen eine wichtige Rolle spielt. Die Share Economy (Ökonomie des Teilens) beispielsweise entwickelte sich durch die vermehrte Nutzung des Internets als Einkaufsplattform.

An- und Verkauf von Waren zwischen Privatpersonen in Europa ist der am meisten gefragte Zweig der Share Economy (44 Prozent)

  • Austausch von Gütern und Dienstleistungen spielen eine geringere Rolle (32 Prozent)
  • Vermietung von Häusern oder Wohnungen und Fahrgemeinschaften liegen bei 16 bzw. 14 Prozent

Unter allen Europäern kaufen und verkaufen die Deutschen am häufigsten Gegenstände zwischen Privatpersonen (50 %). Das Interesse an privater Vermietung von Häusern oder Appartements in Deutschland ist hingegen deutlich geringer (11 % gegenüber 16 %). Die Deutschen vertrauen dieser Form der gemeinschaftlichen Nutzung auch weniger als die anderen Europäer (26 % gegenüber 35 %).

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.