• meinungen aus dem umfeld, die für den informationssuchenden konsumenten zählen

Nähe und Vertrautheit spielen auch in der Beziehung zwischen einer Marke und ihren Kunden eine entscheidende Rolle.

Wem vertrauen die Verbraucher beim kauf einer marke

Der Verbraucher zieht beim Kauf einer Marke verschiedene Quellen gegenüber. Es zeichnet sich eine Cross-Channel-Informationsstrategie ab.

  • 87 Prozent der Verbraucher vertrauen dem unmittelbarem Umfeld
  • Für 70 Prozent stehen Artikel in Special-Interest-Zeitschriften hoch im Kurs
  • 63 Prozent berücksichtigen Bewertungen und Meinungen aus dem Internet
  • 60 Prozent ziehen Beurteilungen von Websites wie Vergleichsportale zurate

Das Verkaufspersonal schneidet im Vergleich schlechter ab.

  • 52 Prozent vertrauen der Beratung im Geschäft
  • 60 Prozent haben schon einmal von einem Kauf Abstand genommen, weil sie zu dem Verkäufer nicht genügend Vertrauen hatten.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zur Studie? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Newsletter

Ich möchte den kostenlosen studien.consorsfinanz-Newsletter erhalten und über neue Studien, spezielle Verbraucherbefragungen und Ergebnisse informiert werden.